Kryolipolyse – Fett weg ohne Sport, Diät oder Operation

Natürliche Fettreduktion durch Kälte

Wer trotz Sport oder Diät seine Wunschfigur noch nicht erreicht hat, kann sich diesem Ziel jetzt einen deutlichen Schritt nähern. Die Lösung bietet: Kryolipolyse, eine schmerzfreie Kältetherapie, die Problemzonen den Kampf ansagt. Anhand des schonenden und unkomplizierten Kühlverfahrens lassen sich unerwünschte Fettpolster nachhaltig verkleinern, ganz ohne Injektionen oder Operation.

Welche Problemzonen können behandelt werden?

Das Kryolipolyse-Verfahren eignet sich besonders für lokale und konzentrierte Fettdepots bei Männern und Frauen wie z.B.

  1. Bauch
  2. Beine
  3. Arme
  4. Reiterpolster
  5. Oberschenkel
  6. Rücken
  7. Gesäß-Seiten
  8. Männerbrüste („falsche Gynäkomastie“)

Ihre Problemzone wird nicht aufgeführt? Dann nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu mir auf und lassen sich individuell von mir beraten.

Wie funktioniert das Kryolipolyse-Verfahren?

Ein spezieller Applikator kühlt das zu behandelnde Fettareal über 30 Minuten präzise ab. Das umliegende Haut- und Muskelgewebe wird dabei nicht beschädigt. Durch den Kühlprozess verfestigen sich die gekühlten Fettzellen und werden so von körpereigenen Abwehrmechanismen als Fremdkörper erkannt. Diese werden anschließend langsam über den natürlichen Stoffwechsel abgebaut.

Gleichzeitig kommt es auch zu einer Straffung des umliegenden Bindegewebes.

 

Mit Hilfe der Faltenbehandlung geben Sie Ihrer Haut das verlorene Volumen zurück. Sie wirkt wie ein Lifting und zwar überall dort, wo etwas weggezaubert werden soll. Das Gesicht, der Hals und das Dekolleté wirken dadurch frischer, weicher und jünger.

Wie sind die Resultate und wann sind sie sichtbar?

Je nach Dicke des Fettgewebes liegt der durchschnittliche Verlust zwischen 3 und 15 mm. Ungefähr 40% des Resultats werden bereits nach 15 Tagen sichtbar

Um die durchschnittlichen Werte wahrzunehmen, bedarf es ca. 6 Wochen (je nach Stoffwechseltyp). Idealerweise wird die Behandlung durch Lymphdrainage oder andere abgestimmte Maßnahmen unterstützt.

Wie lange halten die Ergebnisse an?

Das frische Aussehen durch eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure kann bis zu einem Jahroder länger anhalten. Dies ist stark abhängig vom jeweiligen Lebensstil (Ernährung, Stress, etc.) der behandelten Person.

Hyaluronsäure, als körperidentischer Wirkstoff, besitzt eine gute Verträglichkeit und wird im Laufe der Zeit natürlich vom Körper abgebaut.

Je nach Wunsch und Bedarf kann eine Faltenbehandlung beliebig oft wiederholt werden.

Wie unterscheidet sich die Kryolipolyse von einer Fettabsaugung?

Fettabsaugen ist eine invasive Methode, welche eine Operation samt Anästhesie erfordert. Die Kryolipolyse hingegen erfolgt ohne Operation, da die Behandlung rein auf der Oberfläche der Haut stattfindet.

Die Kryolipolyse führt zu einer bemerkenswerten und natürlichen Reduktion des Fettgewebes. Fettzellen, welche durch die Kryolipolyse-Methode eliminiert wurden, bauen Schritt für Schritt ihre Lipide ab, bevor sie definitiv vom natürlichen Stoffwechsel (Metabolismus) des Körpers absorbiert werden.